Krankenhaus

Gehörlose Menschen haben auch bei stationären Aufenthalten im Krankenhaus das Recht auf einen Gebärdensprachdolmetscher, sofern dieser gebraucht wird. In diesem Fall – anders als bei einem ambulanten Krankenhausbesuch – übernimmt das jeweilige Krankenhaus die Kosten für den Gebärdensprachdolmetscher. Bei einem stationären Aufenthalt im Krankenhaus kann ein Gebärdensprachdolmetscher benötigt werden z.B. bei:

  • Untersuchungen
  • Besprechungen mit dem Arzt
  • medizinischen Schulungen im Rahmen des Krankenhausaufenthaltes (z.B. Diabetikerschulungen)
  • Therapien im Rahmen des stationären Krankenhausaufenthaltes